top of page

Swiss Startup Challenge 2022



Am 27. Oktober 2022 durften Anna und ich an der diesjährigen Preisverleihung der Swiss Startup Challenge im Rahmen des Startup Forums Aargau teilnehmen. Der Event wurde von der Standortförderung Aargau Services und der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW organisiert. Aus 242 Studierenden schafften wir es unter die Top 5.

Wie es dazu kam und was wir von dieser Reise mitnehmen, kannst du in diesem Beitrag lesen.

Angefangen hat diese Reise im Spätsommer 2021. In meiner Studienvertiefung International Entrepreneurship an der FHNW durften wir an unseren eigenen Projekten arbeiten. Mir war sofort klar, dass ich diese Gelegenheit nutzen wollte, um unser Projekt über "Bürgerhaushalte" voranzubringen. In meiner Studienvertiefung lernte ich alles über das Unternehmertum und darüber wie man ein erfolgreiches Startup aufbaut. Von der Kundensegmentierung, zur Marketingstrategie und Finanzplanung wurden alle Themen abgedeckt. Das beste daran war, dass wir die Theorie gleich an unseren eigenen Projekten anwenden konnten.

In der Studienvertiefung erhielt ich viel Feedback von meinen Professoren (Dr. Beat Birkenmeier und Dr. Barbara Eisenbart) und meinen Mitstudierenden. Diese Inputs waren sehr hilfreich und halfen uns die Idee stetig zu verbessern.

Im Winter 2021 wurden wir auch Teil des ImpactLabs der FHNW. Dadurch erhielten wir noch mehr Unterstützung von meiner Hochschule. Dr. Emanuele Laurenzi und Dario Meyer unterstützten uns mit Coaching und Networking. So konnten wir von ihren Erfahrungen und einem starken Netzwerk profitieren.

Vor einigen Monaten kam dann die erfreuliche Nachricht, dass wir für die Swiss Startup Challenge nominiert sind. Wir haben uns sehr darüber gefreut und uns sofort an die Arbeit gemacht. Teil dieser Challenge war es einen Bericht über unsere Geschäftsidee und einen Kurzfilm einzureichen.

Am 27. Oktober 2022 war es dann soweit. An diesem Event erzählten 4 erfolgreiche Startups ihre Entstehungsgeschichte und gaben uns hilfreiche Tipps mit auf den Weg. Gegen Ende der Veranstaltung fand die Prämierung statt. Wir schafften es mit unserer Idee auf den 4. Platz! Diese Anerkennung gibt uns die Motivation weiter zu machen! Danke an alle, die uns auf diesem Weg unterstützt haben.



23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Participatory Budgeting

Participatory Budgeting oder auf Deutsch: Bürgerhaushalt ist ein demokratischer Prozess, bei dem die Einwohner:innen einer Stadt mitentscheiden dürfen, wie sie einen Teil des öffentlichen Budgets ausg

Beitrag: Blog2_Post
bottom of page